top of page

Fr., 19. Juli

|

Pontresina

Hochtour | Piz Palü 3899m & Piz Bernina 4049m

Drei abwechslungreiche Hochtourentage mit zwei stolzen Gipfeln: Piz Palü 3899m Überschreitung & Piz Bernina 4049m via Spallagrat.

Hochtour |  Piz Palü 3899m & Piz Bernina 4049m
Hochtour |  Piz Palü 3899m & Piz Bernina 4049m

Zeit & Ort

19. Juli 2024, 16:30 – 21. Juli 2024, 14:00

Pontresina, Schweiz

Über die Veranstaltung

DURCHFÜHRUNGEN

Wir bieten diese  Tourentage an folgenden Daten an:

BESCHREIBUNG

Zwei stolze Gipfel, ungemein elegante Firngrate, herrliche Kraxelei entlang griffiger Felsgrate, mächtige Gletscher mit imposanten Brüchen und ein imposantes hochalpines Ambiente: Das bieten die Piz Palü 3899m Überschreitung und der Piz Bernina 4049m via Spallagrat. Ganz bestimmt ein Highlight der Ostalpen.

PROGRAMM

Freitag | Treffpunkt 16:30 Uhr Talstation Diavolezzabahn, Bahnfahrt, Tourenbesprechung, Materialkontrolle und Nachtessen

Samstag | Unser Abenteuer beginnt in den frühen Morgenstunden. Mit dem Schauspiel der aufgehenden Sonne steigen wir zum Persgletscher ab und im Zickzackkurs durch die eindrucksvollen Gletscherbrüche zur Schulter des Piz Palü auf ca. 3729m auf. Hier stellt sich das Gelände auf und formt sich allmählich zu einem wunderschönen Firngrat, entlang dessen wir zuerst den Ost- und einen scharfen Firngrat später den Piz Palü Westgipfel erreichen. Hier verweilen wir und halten inne: Wunderbar sind die Ausblicke, elegant die Firngrate und urtümlich das Ambiente. Von dort aus setzen wir unsere Bergfahrt fort, über einfache Blockkraxelei zum Piz Spinas auf 3823m, und über das Bellavista-Gletscherplateau gelangen wir zu unserem Tagesziel, dem auf 3597m gelegenen Rifugio Marco e Rosa. Hier genießen wir die hochalpine Stimmung und einen gemütlichen Hüttenabend direkt vor der Königin des Massivs, die wir am kommenden Tag besteigen. 6-7 Stunden, WS / III, ⬆ 1000 Hm  ⬇ 500 Hm  

Sonntag | Erneut starten wir früh, erneut verzaubert das erste Licht die hochalpine Gletscherwelt, wenn wir hinter dem Rifugio den Gletscher betreten und einen Firnhang zum Spallagrat aufsteigen. Dort erwartet uns tolle Kraxelei im II. und III. Grad, bevor wir über einen eleganten Firngrat zuerst den Vorgipfel "La Spalla" und bald den höchsten Gipfel und die Königin der Ostalpen - die Piz Bernina erreichen. Hier schütteln wir uns die Hände und genießen das einzigartige Panorama von den Walliser und Berner Alpen bis zum Ortler, bevor wir den Abstieg in Angriff nehmen. Dieser führt uns zurück über den Spallagrat zur Marco e Rosa Hütte, entlang unserer Spuren vom Vortag über die Bellavistaterrasse. Hier biegen wir ab und steigen über den Fortezzagrat in einfacher Blockkletterei und vielleicht ein bis zwei Abseilern auf den Persgletscher. Hier nehmen wir die Hände nochmals aus der Hosentasche und steigen kurz hoch zur Diavolezza. Diese erwartet uns mit ihrer herrlichen Sonnenterrasse, wo wir mit einem kühlen Getränk unsere gesamte Tour der letzten beiden Tagen nochmals vor uns liegen haben. 8-9 Stunden, ZS / III, ⬆ 950 Hm  ⬇1500 Hm  

ANFORDERUNGEN*

  • Erfahrung auf Hochtouren
  • Tritsicherheit & sicheres Klettern mit Bergschuhen (evtl. mit Steigeisen) im II. & III. Grad
  • Sicheres Steigeisengehen im steilen Firn & auf scharfen Firngraten
  • Gute Kondition (8 bis 9-stündige Tour)
  • Akklimatisation oder gute Verträglichkeit einer Höhe bis über 4000 müM**

* Ist diese Tour für mich geeignet? Gerne beraten wir dich telefonisch! 0795379777

** Wir empfehlen dir, insbesondere falls du in der Vergangenheit Mühe hattest mit der Akklimatisation in grosser Höhe, bereits akklimatisiert anzureisen. Gerne beraten wir dich hierzu telefonisch.

BERGFÜHRER

LEISTUNG / PREIS

  • 1595.- pro Person
  • Im Preis inbegriffen sind die Planung und Führung durch dipl. Bergführer inkl. dessen Spesen & MWST
  • Zusatzkosten: Übernachtung Diavolezza im Viererzimmer mit HP (ca 125.- inkl. Bahnfahrt & HP. Auf Anfrage stehen auch günstigere Mehrbettzimmer zur Verfügung) & Übernachtung Rifugio Marco e Rosa im Mehrbettzimmer mit HP (ca. 70 Euro)

MATERIAL

  • Klettergurt
  • Bedingt oder voll steigeisenfeste Bergschuhe
  • Steigeisen aus Stahl mit Antistoll (angepasst)
  • Pickel
  • 2 Schraubkarabiner, Bandschlinge 120cm
  • Helm
  • Mind. 1 Teleskop Wanderstock
  • Stirnlampe mit gutem Licht und vollem Akku
  • Sonnenbrille, Sonnencreme, Sonnenhut
  • Dem Wetter angepasste Kleider (inkl. Windjacke, warmer Pullover, Hochtourenhose: eng anliegend um Knöchel, dünne Handschuhe, evtl. dicke Handschuhe)
  • Verpflegung

Für die Hüttenübernachtung

  • Innenschlafsack (obligatorisch)
  • Toilettenartikel inkl. feuchtigkeitsspendender Creme für die Haut
  • Ersatzwäsche
  • Ohropax
  • evtl. Blasenpflaster
  • Geld (für Marco e Rosa Euro in bar empfohlen)

Foto Credits: Thomas Crauwels

Es gelten die AGB von mybergtour. Bitte nimm dir kurz Zeit, diese durchzulesen, dank

Tickets

  • Piz Palü & Piz Bernina 1595.-

    1. Über die Taste "Menge +/-" kannst du sehen, wieviele Plätze noch frei sind. 2. Falls die Tour sofort als ausgebucht erscheint, schau in 5 Minuten nochmals rein. So lange reserviert das System nämlich einen Platz, sobald der Button "Zum Checkout" geklickt wird. Falls der Verkauf nicht abgeschlossen wird, ist der Platz danach wieder frei.

    CHF 0.00

Gesamtsumme

CHF 0.00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page